Willkommen bei der SPD Untergrombach

 

 

14.07.2019 in Gemeindenachrichten

Unsere SPD-Ortschaftsratsfraktion wurde im Amt verpflichtet.

 
von links: Rainer Müller, Karl Mangei, Anja Krug, Gerrit Biedermann, Heribert Gross

Karl Mangei wurde mit großer Mehrheit erneut für die Wahl des Ortsvorstehers an den Gemeinderat empfohlen. Den Fraktionsvorsitz im Ortschaftsrat hat wieder Heribert Gross inne. Seine Stellvertretung übernimmt Ortschaftsrat Rainer Müller. Anja Krug wird im Ortschaftsrat und im Gemeinderat mitarbeiten. Gerrit Biedermann wird als jüngstes Gremiumsmitglied guten Kontakt zum Jugendgemeinderat halten.

So gut aufgestellt werden wir engagiert für die Untergrombacher Bevölkerung arbeiten.

14.07.2019 in Gemeindenachrichten

Letzte Sitzung des amtierenden Ortschaftsrats Untergrombach

 
von links: Anja Krug, Rainer Müller, Harald Adam, Karl Mangei, Thomas Scheib, Heribert Gross

 

 

Am Mittwoch, 3. Juli tagte der 2014 - 2019 gewählte Ortschaftsrat zum letzten Mal. Gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen der CDU, UWV und FDP haben wir
- ca. 45 Sitzungen abgehalten
- 400 Anfragen gestellt
- jede Menge Bürgergespräche geführt

Die wichtigsten Themen dieser Legislaturperiode waren Kinderbetreuung, Entwicklung Oberdorf, Wohnungsbau in der Obergrombacher Str. und der Ernst-Renz-Str., Lärmaktionsplan, Jugendtreff, Erweiterung des Seniorenheims "Bundschuh", Breitbandausbau und Neugestaltung des Baggerseeufers. Gemeinsam haben wir vieles auf den Weg gebracht, das der neu gewählte Ortschaftsrat weiter bearbeiten wird. Allen Ortschaftsräten danken wir für ihren Einsatz! Untergrombach braucht weiterhin eine starke kommunale Vertretung.

Ein herzlicher Dank an unsere Ortschaftsräte Harald Adam, Heribert Gross, Anja Krug, Karl Mangei, Rainer Müller und Thomas Scheib für ihre Ideen, ihr Engagement in den Sitzungen und jede Menge Leidenschaft für Untergrombach.

In dieser Wahlperiode hat unsere Fraktion große Veränderungen erlebt. Hans Biedermann, Annedore Fischer und Horst Gringmuth haben diesen Generationswechsel ermöglicht. Auch ihnen danken wir herzlich für ihren Einsatz. Nur als Team können unsere Mandatsträger gute Arbeit leisten!

05.07.2019 in Gemeindenachrichten

Thomas Scheib und Harald Adam aus dem Ortschaftsrat verabschiedet

 
von links: OB Cornelia Petzold-Schick, Karl Mangei, Dirk Häfner, Thomas Scheib, Harald Adam

Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick, Ortsvorsteher Karl Mangei und die Ortschaftsräte verabschiedeten in der letzten Sitzung Ortschaftsräte Harald Adam, Thomas Scheib und Dirk Häfner (CDU)

Als Nachrücker für Horst Gringmuth hat Harald Adam in den vergangenen 4 Jahren großes Engagement im Ortschaftsrat gezeigt.Harald Adam identifiziert sich stark mit seinem Heimatort Untergrombach und den Werten der SPD. Dies zeigt er auch als Kassierer im Ortsverein. Im Ortschaftsrat war er an allen Themen sehr interessiert und jemand, der fast in jeder Sitzung mit einer Anfrage einen Verbesserungsvorschlag für den Ort machte. Der passionierte Feuerwehrmann hat die Interessen der Rettungskräfte stets im Blick und einen Sinn für technische Detailfragen. Gerne besucht er öffentliche Veranstaltungen und kommt mit den Menschen direkt ins Gespräch. Lösungsorientiertes Arbeit auch mit den anderen Fraktionen ist ihm wichtig und in schwierigen Fragen ist ihm eine klare Haltung selbstverständlich.

Als Nachrücker für Hans Biedermann hat Thomas Scheib in den vergangenen 1,5 Jahren großes Engagement im Ortschaftsrat gezeigt. Technische Fragen, pragmatische Lösungen und ein offenes Ohr für die Anliegen der Menschen zeichnen ihn aus. Akribisch vorbereitet kommt Thomas zu Sitzungen und trägt mit seiner freundlichen Art zu einem guten Arbeitsklima bei. So oft es ihm beruflich möglich ist, besucht er öffentliche Veranstaltungen und bringt sich im Schützenverein ein. Ein Macher mit Herz und Verstand!

 

Die SPD Untergrombach dankt Thomas Scheib und Harald Adam von Herzen für die geleistete Arbeit als Ortschaftsrat und wünscht weiterhin viel Freude für das politische Engagement auf anderen Ebenen.

Wir werden Thomas und Harald als Ortschaftsrat vermissen.

24.05.2019 in Gemeindenachrichten

Bau einer 3-gruppigen Kindertagesstätte in Untergrombach

 
Neuer KIGA Ernst Renz Straße - Beispielhafte Darstellung Bild SPD Untergrombach

Stellungnahme der SPD-Fraktion im Ortschaftsrat 

Bruchsal wächst – das ist mehr als ein politisches Schlagwort, sondern eine Tatsache, die wir politisch zu gestalten haben. Dies gilt auch für Untergrombach. Bereits auf seiner Klausurtagung in Baden-Baden befasste sich der Gemeinderat mit den glücklicherweise steigenden Kinderzahlen. Diese sind bei uns in Untergrombach so erheblich, dass die vorhandenen Betreuungsplätze für Kinder im Kita-Alter aktuell nicht mehr ausreichen. 

Wir haben letztes Jahr beim evangelischen Kindergarten „Arche Noah“ einen Container aufstellen müssen, in dem jetzt eine Krippengruppe betreut wird. Für uns als SPD-Fraktion stand von Anfang an fest, dass dies nur eine Übergangslösung sein könnte. Deshalb haben wir auch in unserem Wahlprogramm für die Ortschaftsratswahl am 26. Mai den Anbau an einem bestehenden Kindergarten oder den Neubau eines Kindergartens gefordert, damit jedes Kind in Untergrombach gut betreut werden kann. Daher freut es uns, dass die Verwaltung sehr schnell auf das Problem fehlender Kindergartenplätze reagiert und eine Vorlage zum Neubau einer Kindertagesstätte in Untergrombach erstellt hat. Dafür danken wir allen beteiligten Fachämtern und Mitarbeitern herzlich! 

Nach eingehender Diskussion über die möglichen Standorte überzeugt uns in der SPD-Fraktion die Variante C. Das städtische Grundstück an der Ernst-Renz-Straße ist für uns ein geeigneter Ort, um eine neue Kindertagesstätte zu bauen. Es ermöglicht sinnvolle und kurze Wege für Kinder und Eltern – gerade für diejenigen, die im Neubaugebiet am Bahnhof künftig wohnen werden. Der bereits vorhandene Spielplatz ist ideal geeignet, um nach dem Abholen der Kinder aus der Kindertagesstätte noch etwas zu verweilen und miteinander in Kontakt zu kommen. Die Nähe zu den Sportanlagen ist für den Kindergartensport von Vorteil, da diese sicher und ohne Überqueren einer Straße erreicht werden können. Die Wahl des Geländes an der Ernst-Renz-Straße gibt uns auch die Chance, den Skiclub an seinem angestammten Ort zu belassen und das Gelände unmittelbar an der Joss-Fritz-Schule möglicherweise einer schulischen Nutzung zuzuführen. Dies wird sich wahrscheinlich in den nächsten Jahren als notwendig erweisen – schließlich haben steigende Kinderzahlen auch Folgen für unsere Schule, die bereits jetzt voll ausgelastet ist. Die Nachmittagsbetreuung findet bereits jetzt teilweise in den Räumen des Schachclubs in der Bundschuhhalle statt, da der vorhandene Platz nicht ausreicht. Außerdem ist das Gelände bereits in städtischem Besitz, so dass wir zügig das notwendige Bebauungsplanverfahren einleiten könnten und keine weiteren Grundstückskosten anfallen. 

Daher stimmen wir der Schaffung weiterer Betreuungsplätze für Kinder im Vorschulalter auf dem Gelände in der Ernst-Renz-Straße sehr gerne zu. Wir bitten darum, mit dem Gelände ökologisch sensibel umzugehen, den bestehenden Spielplatz zu erhalten und eine sinnvolle Zuwegung zu planen. Wir freuen uns auf eine vierte Kindertagesstätte in Untergrombach! 

Für die SPD-Fraktion: Anja Krug, Ortschafts- und Gemeinderätin.

 

20.05.2019 in Wahlen

Gemeinsam und gerecht - die Zukunft in Untergrombach gestalten!

 

Der Wahlkampf geht auf die Zielgerade. Am Sonntag den 26. Mai sind Europawahl, Ortschafts-, Gemeinderats- und Kreistagswahlen.  Vor Untergrombachs-EDEKA-Markt gab am Samstag den 18.5 neben Informationen aus erster Hand auch eine Rose, die Sie daran erinnern soll wie wichtig es dieses Mal ist, Menschen zu wählen, die sich demokratischen Werten aus tiefster Überzeugung verpflichtet fühlen. 

Gemeinsam und gerecht - die Zukunft in Untergrombach gestalten!

Dafür stehen wir. Am Infostand und immer als Fraktion im Ortschaftsrat!

SPD Untergrombach auf Facebook


https://www.facebook.com/spduntergrombach/

Vorwärts - Zeitung der deutschen Sozialdemokratie

SPD Stadtverband Bruchsal

Bildergebnis für SPD Stadtverband Bruchsal

Jusos Bruchsal

Unser Kreisverband - Karlsruhe Land

SPD Karlsruhe-Land

SPD Baden Württemberg

Daniel Born - unser Landtagsabgeordneter

Verlinkungsbild Daniel Born

Gabriele Katzmarek unsere Bundestagsabgeordnete

Online Banner Gabriele Katzmarek

SPD

SPD in Europa

Bildergebnis für spd europa block

Arbeitskreis EUROPA

Bildergebnis für Arbeitskreis Europa SPD

Menschen mit Behinderungen in der SPD

WebsoziInfo-News

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

10.07.2019 18:30 Smart City Modellstandorte ausgewählt
Heute wurden die ersten 13 „Modellvorhaben Smart Cities“ bekanntgegeben. Beworben hatten sich deutschlandweit rund 100 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. „Viele Kommunen sind heute schon Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Ob Gera, Solingen oder Wolfsburg – Städte und Gemeinden haben sich inzwischen auf den Weg zur Smart City gemacht. Als Bund unterstützen wir mit dem neuen

04.07.2019 16:28 Ohne motivierten Nachwuchs geht es nicht in der Pflege
Noch immer sind Tausende Pflegestellen unbesetzt. Das ist ein Alarmsignal, sagt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, und macht Druck, zügig das geplante Gesetz für bessere Löhne in der Pflege zu beschließen. „13.000 neue Pflegestellen in stationären Einrichtungen der Altenpflege wurden im Rahmen des Pflegepersonalstärkungsgesetzes finanziert. Dass laut Berichten noch keine Stelle aus dem Sofortprogramm besetzt ist, ist

02.07.2019 17:32 SPD lehnt Vorschlag von EU-Ratspräsident Donald Tusk ab
Die SPD-Spitze lehnt den Vorschlag der EU-Staats- und Regierungschefs, Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin zu machen, als nicht überzeugend ab. „Damit würde der Versuch, die Europäische Union zu demokratisieren, ad absurdum geführt“, sagten die drei kommissarischen SPD-Chefs Malu Dreyer, Thorsten Schäfer-Gümbel und Malu Dreyer. Das Statement im Wortlaut.Die Europäische Union (EU) steht vor

01.07.2019 07:48 Es ist gut, dass die Renten in West und Ost steigen
Katja Mast, SPD-Fraktionsvizechefin, macht klar, dass es bei Rentenerhöhungen um mehr als nur Prozentpunkte geht. Es geht um Respekt und Lebensleistung. Sie fordert deshalb mit Nachdruck die Grundrente. „Es ist gut, dass die Renten in West und Ost steigen. Dahinter verbergen sich nicht schlichte Prozentwerte. Im Kern geht es um die Lebensleistung von Menschen, die 

Ein Service von info.websozis.de

Gemeinde

Wanderungen

Counter

Besucher:2
Heute:14
Online:1

Kommt zusammen! Macht Europa stark.

SPD

Unsere Partnerstadt Sainte Marie aux Mines

30 Jahre

Deutsch - Französische Freundschaft

30 ans

d`amitié franco-allemande

Untergrombach - Ste. Marie aux Mines 

1989 -2019

Ste. Marie-aux-Mines ist seit dem 12.07.1989 Partnerstadt von Bruchsal. Sie hat rund 6.000 Einwohner und liegt im Elsass am Fuße der Vogesen. Vorwiegend mit dem Stadtteil Untergrombach ist die Partnerstadt verbunden. Dies hat auch einen besonderen Hintergrund: In den siebziger Jahren wurde von Bruchsaler Soldaten begonnen, einen verfallenen Soldatenfriedhof am Stadtrand herzurichten, auf dem über 1.000 deutsche Soldaten begraben liegen. Vorwiegend Untergrombacher Vereine festigten über Jahre die Freundschaft, die anlässlich der 1200-Jahr-Feier von Untergrombach (1989) zur offiziellen Partnerschaftsunterzeichnung führte. Aufgrund der Nähe (200 km) und der guten Verständigungsmöglichkeiten ist Ste. Marie-aux-Mines auch ein sehr schönes Ausflugsziel

Sitzungstermine Bruchsal

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden