Helmsheim, attraktives Wohnen oder nur ein Schlafdorf?

Veröffentlicht am 19.11.2019 in Kommunalpolitik

(pm) Mit dieser Frage beschäftigen sich die Einwohner von Helmsheim intensiv.

Nachdem die überaus beliebte Hausärztin ihre Praxis überraschend und ohne Nachfolge geschlossen hat, klafft hier eine enorme Lücke der ärztlichen Versorgung. Die meisten Ärzte in der Umgebung nehmen aus Kapazitätsgründen keine neuen Patienten mehr auf, letztlich bleibt die Warteliste.

Das macht den Menschen, vor allem den älteren Mitbürgern große Angst. Viele sind nicht mehr mobil genug, um mit den öffentlichen Verkehrsmitteln weitere Strecken zum Arzt zu fahren und wer verschreibt nun die oft notwendigen Medikamente?  Mit der Praxisschließung hat das vorletzte Angebot der Daseinsvorsorge seine Tore geschlossen.

Noch hält der Metzger mit einer Filiale die Stellung. Für die Bäckerei wurde vor Jahren keine Nachfolge gefunden, eine zwischenzeitlich eröffnete Filiale ist auch wieder geschlossen. Die Post hat 2 Stunden täglich geöffnet, Volksbank und Sparkasse sind ebenfalls zu. Ein innerörtliches Leben findet nicht mehr statt, die sozialen Kontakte verkümmern, die Helmsheimer brauchen nicht mehr ins Dorf, warum auch, es gibt doch nichts zu holen.

Mit zwei Discountern im Gewerbegebiet Mergelgrube ist der Ort gut versorgt, man verhungert also nicht. Doch, Qualität und Anspruch sieht anders aus, so ist es aus dem SPD OV zu hören.

Mit zwei Neubaugebieten und innerörtlicher Entwicklung entstehen momentan über 50 neue Wohneinheiten. Das ist eine erfreuliche Entwicklung, bedeutet aber auch, dass in den kommenden Jahren eine Vielzahl von Kindergartenplätzen gebraucht werden. Diese Plätze sind in dieser Größenordnung nicht vorhanden, d.h. es kann passieren, dass einige dieser Kleinkinder in Kitas der Kernstadt oder einen Stadtteil verwiesen werden.

Was bedeutet das organisatorisch für viele der betroffenen Eltern? Die Befürchtung, dass Helmsheim zum Schlafdorf verkommt beschäftigt die Ortschaftsräte Alexandra Nohl und Maic Lindenfelser, „wir brauchen Leben im Ort, damit auch die kleinen Ortsteile lebenswert bleiben.“ Die SPD schlug daher vor einiger Zeit schon einen kleinen „Wochenmarkt“ vor.
 

Ab April 2020 kommt noch ein weiteres Problem hinzu, nämlich die Schließung des Bahnübergangs. Was bedeutet das für die Bahnreisenden, vor allem aber, wie wird für die Sicherheit der Schüler und mobilitätseingeschränkte Mitbürger gesorgt sein? Mit der Beeinträchtigung des Bahnverkehrs wird die ohnehin schon viel zu sehr befahrene B 35 eine noch größere Frequentierung erfahren. Was bedeutet das für Helmsheim? Immerhin wohnen viele Menschen direkt an der Bundesstraße!

Fragen, auf die es bisher keine Antworten gibt.

 

OV SPD Helmsheim

Inge Sautter und Alexandra Nohl

 

Homepage SPD Bruchsal

SPD Untergrombach auf Facebook


https://www.facebook.com/spduntergrombach/

Vorwärts - Zeitung der deutschen Sozialdemokratie

SPD Büchenau

 

https://spd-buechenau.de/

https://spd-buechenau.de/

SPD Stadtverband Bruchsal

Bildergebnis für SPD Stadtverband Bruchsal

Jusos Bruchsal

Unser Kreisverband - Karlsruhe Land

SPD Karlsruhe-Land

SPD Baden Württemberg

Daniel Born - unser Landtagsabgeordneter

Verlinkungsbild Daniel Born

Gabriele Katzmarek unsere Bundestagsabgeordnete

Online Banner Gabriele Katzmarek

SPD

SPD in Europa

Bildergebnis für spd europa block

Arbeitskreis EUROPA

Bildergebnis für Arbeitskreis Europa SPD

Menschen mit Behinderungen in der SPD

WebsoziInfo-News

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05 Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

11.01.2020 22:04 Für mehr bezahlbare Wohnungen
Wir wollen die preistreibende Spekulation mit Grund und Boden bekämpfen, damit Wohnungen entstehen, deren Mieten alle zahlen können. Mit kaum etwas anderem lässt sich so leicht Geld verdienen wie mit Grundstücken und den Gebäuden darauf. Besonders seit der Finanzkrise wird mit Boden und Immobilien spekuliert. In Stuttgart etwa kommen bereits 50 Prozent der Immobilieninvestitionen aus

03.01.2020 08:17 Das ändert sich 2020
Mehr Geld für Auszubildende, Familien, Rentnerinnen und Rentner – sowie günstigere Bahnfahrten für alle: Die Bundesregierung hat für 2020 viele Änderungen auf den Weg gebracht. Was sich für die Menschen in Deutschland in diesem Jahr ändert. Die wichtigsten Neuregelungen im Überblick auf spd.de

Ein Service von info.websozis.de

Gemeinde

Wanderungen

Counter

Besucher:2
Heute:52
Online:2

Kommt zusammen! Macht Europa stark.

SPD

Unsere Partnerstadt Sainte Marie aux Mines

30 Jahre

Deutsch - Französische Freundschaft

30 ans

d`amitié franco-allemande

Untergrombach - Ste. Marie aux Mines 

1989 -2019

Ste. Marie-aux-Mines ist seit dem 12.07.1989 Partnerstadt von Bruchsal. Sie hat rund 6.000 Einwohner und liegt im Elsass am Fuße der Vogesen. Vorwiegend mit dem Stadtteil Untergrombach ist die Partnerstadt verbunden. Dies hat auch einen besonderen Hintergrund: In den siebziger Jahren wurde von Bruchsaler Soldaten begonnen, einen verfallenen Soldatenfriedhof am Stadtrand herzurichten, auf dem über 1.000 deutsche Soldaten begraben liegen. Vorwiegend Untergrombacher Vereine festigten über Jahre die Freundschaft, die anlässlich der 1200-Jahr-Feier von Untergrombach (1989) zur offiziellen Partnerschaftsunterzeichnung führte. Aufgrund der Nähe (200 km) und der guten Verständigungsmöglichkeiten ist Ste. Marie-aux-Mines auch ein sehr schönes Ausflugsziel.

Freundeskreis Untergrombach/Ste. Marie-aux-Mines e.V.

Sitzungstermine Bruchsal

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden