Max fährt dauerhaft auch Samstag & Sonntags

Veröffentlicht am 06.03.2016 in Gemeindenachrichten

Seit 2014 verkehren auch an Sonn- und Feiertagen - zwischen 10 und 21 Uhr - die Linien 185 und 186. Im Zweistundentakt verbinden sie die Stadtteile sowie die Kernstadt untereinander.
Dieser Probebetrieb wurde für zwei Jahre eingerichtet. Nun ist der Probebetrieb zu Ende.Erfreulicherweise war die Auslastung so gut, daß die Stadtwerke Bruchsal den Wochenendbetrieb dauerhaft anbieten wird.

Mit dem Stadtbus war seit seiner Gründung 2000 eine langjährige Vorderung der SPD erfüllt worden. Mit ihm wurde das Karlsruher Modell des KVV in die Stadt Bruchsal fortgesetzt.Gerade die Ortsteile Büchenau und Obergrombach warteten sehnlichst auf eine attraktive ÖPNV Anbindung.Seit 2014 endlich auch am Wochenende. Nun wird aus dem Probe- ein Regelverkehr, was für den Erfolg des Stadtbus Bruchsal spricht. Wünschenswert wäre eine Nigthlineverbindung, mit der auch Spätheimkehrer sicher in Ihren Heimatort gelangen können. Nur ein angemessener Taktverkehr an jedem Wochentag bewegt dazu,vom Auto auf den ÖPNV umzusteigen.  

 

Die Stadtbusverkehr Bruchsal GmbH betreibt den öffentlichen Personennahverkehr in Bruchsal und seinen Stadtteilen. Sie ist eine Tochter der Stadtwerke Bruchsal und in den KVV integriert.Aufgenommen wurde der Betrieb im September 2000. Der als MAX bezeichnete Stadtbus verkehrt dabei in einem Rendezvoussystem. Hierfür wurde auf der Verbindungsachse zwischen Innenstadt und Bruchsal ein zentraler Umsteigeknoten errichtet, das Rendezvous. Fünf Linien verkehren montags bis samstags von ca. 6:00 Uhr – 19:30 Uhr. Drei dieser Linien bedienen Ziele in der Kernstadt, die übrigen beiden stellen als gegenläufige Ringlinien eine Verbindung zu den Stadtteilen her. Das Rendezvous wird von den innerstädtischen Buslinien im 30-Minuten-Takt angefahren. Die Verbindungen aus den Stadtteilen bedienen es aufgrund des längeren Fahrweges stündlich. Außerhalb der Betriebszeiten besteht die Möglichkeit, das Anruf Sammel Taxi zu nutzen.Der Fuhrpark der Stadtbusverkehr Bruchsal GmbH umfasst derzeit insgesamt neun Fahrzeuge, darunter vier Solobusse vom Typ MAN Lion’s City und ein Solobus MAN Lion’s City Ü. Die anderen vier Busse sind Midibusse, Modell MAN Lion’s City M. Alle Busse sind niederflurig und verfügen an der hinteren Einstiegstür über eine Klapprampe für mobilitätseingeschränkte Personen. Außerdem ist es über Kneeling möglich, die Fahrzeuge auf der Einstiegsseite abzusenken, um den Fahrgästen das Einsteigen zu erleichtern.

(Quelle Wikipedia)

 

SPD Untergrombach auf Facebook


https://www.facebook.com/spduntergrombach/

Vorwärts - Zeitung der deutschen Sozialdemokratie

SPD Stadtverband Bruchsal

Bildergebnis für SPD Stadtverband Bruchsal

Jusos Bruchsal

SPD Obergrombach

SPD Büchenau

 

SPD Helmsheim

 

SPD Heidelsheim

 

Unser Kreisverband - Karlsruhe Land

SPD Karlsruhe-Land

SPD Baden Württemberg

Daniel Born - unser Landtagsabgeordneter

Verlinkungsbild Daniel Born

Parsa Marvi unser Bundestagsabgeordneter

SPD

SPD in Europa

Bildergebnis für spd europa block

Arbeitskreis EUROPA

Bildergebnis für Arbeitskreis Europa SPD

Menschen mit Behinderungen in der SPD

WebsoziInfo-News

23.01.2022 15:13 KLAUSUR DES SPD-PRÄSIDIUMS
SICHERHEIT IM WANDEL Die SPD stärkt klar den Kurs von Bundeskanzler Olaf Scholz im Umgang mit dem russischen Truppenaufmarsch an der Grenze zur Ukraine. Außerdem sollen Verbraucherinnen und Verbraucher wegen steigender Heizkosten entlastet werden. Und: Die Regierung macht Tempo bei einem zentralen Wahlversprechen. Bei einer Klausurtagung hat sich das SPD-Präsidium klar zum Kurs von Kanzler

22.01.2022 15:14 REGIERUNG PACKT AN
12€-MINDESTLOHN SCHON AB OKTOBER Millionen Frauen und Männer bekommen in diesem Jahr noch eine kräftige Lohnerhöhung: Ab Oktober steigt der Mindestlohn auf 12€. Den Gesetzentwurf hat Arbeitsminister Hubertus Heil bereits in die Abstimmung mit den anderen Ressorts gegeben. Ein zentrales Wahlkampfversprechen der SPD ist bereits in der Umsetzung: Die Erhöhung des Mindestlohns im ersten Regierungsjahr

18.01.2022 19:55 HAPPY BIRTHDAY! – BETRIEBSVERFASSUNGSGESETZ WIRD 50
Demokratie im Betrieb, Mitbestimmung durch die Beschäftigten, ist ein entscheidender Baustein für starke Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern – und für den Erfolg der Sozialen Marktwirtschaft. Grundlage dafür ist die große Reform des Betriebsverfassungsgesetzes von 1972. Heute vor 50 Jahren ist sie in Kraft getreten. Die Reform vom 18. Januar 1972 stärkte die Rechte der

18.01.2022 19:20 § 219A WIRD GESTRICHEN – „DAS WAR HÖCHSTE ZEIT“
Die Regierung will Frauen in Konfliktsituationen besser unterstützen. Dazu gehört auch, dass Ärztinnen und Ärzte umfassend medizinisch informieren können, wenn es um einen möglichen Schwangerschaftsabbruch geht. Die Koalition streicht darum jetzt „ein Relikt aus der Kaiserzeit“: den Paragrafen 219a. Bislang müssen Frauenärztinnen und -ärzte Strafverfolgung fürchten, wenn sie auf ihren Internetseiten darüber informieren, dass sie

18.01.2022 18:46 ARBEITS- UND SOZIALMINISTER IM INTERVIEW – VIEL AUFBRUCH MÖGLICH
Nicht nur die ökologische und wirtschaftliche, auch die soziale Erneuerung des Landes ist Aufgabe der Fortschrittsregierung. Inzwischen sei „viel mehr an Aufbruch“ als in den vergangenen Jahren möglich, sagt Arbeits- und Sozialminister Hubertus Heil – und auch, was das konkret für die Menschen heißt. Im Interview mit der Augsburger Allgemeinen (Samstag) skizzierte Heil, was er

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:15
Heute:48
Online:3

Gemeinde

Wanderungen

Kommt zusammen! Macht Europa stark.

SPD

Unsere Partnerstadt Sainte Marie aux Mines

30 Jahre

Deutsch - Französische Freundschaft

30 ans

d`amitié franco-allemande

Untergrombach - Ste. Marie aux Mines 

1989 -2019

Ste. Marie-aux-Mines ist seit dem 12.07.1989 Partnerstadt von Bruchsal. Sie hat rund 6.000 Einwohner und liegt im Elsass am Fuße der Vogesen. Vorwiegend mit dem Stadtteil Untergrombach ist die Partnerstadt verbunden. Dies hat auch einen besonderen Hintergrund: In den siebziger Jahren wurde von Bruchsaler Soldaten begonnen, einen verfallenen Soldatenfriedhof am Stadtrand herzurichten, auf dem über 1.000 deutsche Soldaten begraben liegen. Vorwiegend Untergrombacher Vereine festigten über Jahre die Freundschaft, die anlässlich der 1200-Jahr-Feier von Untergrombach (1989) zur offiziellen Partnerschaftsunterzeichnung führte. Aufgrund der Nähe (200 km) und der guten Verständigungsmöglichkeiten ist Ste. Marie-aux-Mines auch ein sehr schönes Ausflugsziel.

Freundeskreis Untergrombach/Ste. Marie-aux-Mines e.V.

Freundeskreis Untergrombach/Ste. Marie-aux-Mines e.V.

Sitzungstermine Bruchsal