Rückblick auf die Neujahrsgespräche 2023

Veröffentlicht am 04.02.2023 in Stadtverband

Am Samstag, dem 28 Januar, traf sich der SPD-Stadtverband zu seinem alljährlichen Neujahrsempfang. Bei diesem freudigen Beisammensein gab es Kaffee, Sekt und Kuchen. Dazu wurde den Vorträgen und Grußworten von verschiedenen Rednern und dem Moderator Fabian Verch, der geschickte Überleitungen zwischen den Reden fand, interessiert zugehört.

In den Reden wurden verschiedene Themen der Kommunal-, Landes- und Bundespolitik sowie dem Stadtverband hervorgehoben. So sprach Heribert Groß, als erster Redner und Vorsitzender des Stadtverbandes darüber, dass er sich freue, wieder Veranstaltungen in Präsenz abhalten zu dürfen. Zwar betont er, dass der Stadtverband aufgrund der Digitalisierung die Zeit der Veranstaltungseinschränkungen gut überstanden habe, jedoch ist für ihn die direkte Begegnung von Menschen in Präsenz unersetzbar.

Anja Krug thematisierte als Vorsitzende der Gemeinderatsfraktion der SPD in Bruchsal die momentanen Aufgaben der Fraktion im Gemeinderat und betonte dabei die volle Dynamik und super Zusammenarbeit in der SPD-Fraktion.

Unser SPD-Kreisvorsitzender Volker Geisel berichtete aus dem Kreisvorstand und bedankte sich herzlich für die gute Zusammenarbeit mit dem SPD-Stadtverband.

Ebenfalls Anwesen war der Landtagsabgeordnete Daniel Born, der die Besonnenheit des Bundeskanzlers Olaf Scholz und die Wichtigkeit einer verlässlichen und kompetenten Regierung, die trotz kurzer Zeit keine überhasteten Entscheidungen trifft, lobte. Dieses Tempo und diese Art und Weise zu regieren, vermisst man bei unserer grün-schwarzen Landesregierung.

Erneuerbare Energie im Raum Bruchsal war ein großes Anliegen unserer Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick. Diese zeigte sich offen für erneute Gespräche über Windkraftanlagen im Raum Bruchsal und bat auch darum, Diskussionen darüber nicht aus dem Weg zu gehen und konstruktiv miteinander über Möglichkeiten einer grünen Energieversorgung von und für Bruchsal zu verhandeln. Damit Bruchsal für die Zukunft gewappnet ist.

Auch sprachen Kreisrat Eberhard Schneider, der ein brennendes Plädoyer über die aktuellen Themen im Kreistag. Besonders kritisch sieht er hierbei die Kostenexplosion im Zusammenhang mit dem Landratsamt, das als Verwaltungszentrum dienen soll. Diese haben sich nun fast um 400 % erhöht. Kritisch sieht die SPD-Kreistagsfraktion hierbei die Frage der Finanzierung in unsicheren Zeiten und fürchtet aufgrund der gestiegenen Kosten Kürzungen in anderen Bereichen. Ebenfalls sieht er die Anzahl der Bürgermeister im Kreisrat als zu hoch an, da dieser auch als Kontrollorgan der Kommunen diene.

Zum Ende sprach der Vorsitzende der Jusos Bruchsal, Assad Hussain, über die großartige Zusammenarbeit mit dem Stadtverband und der Gemeinderatsfraktion. Am Herzen liegt ihm vor allem die Bedeutung von jungen Menschen für Wirtschaft, Politik und die Demokratie wieder mehr in den Vordergrund des Diskurses zu rücken. Des Weiteren gab er einen Ausblick auf die 2024 anstehenden Kommunalwahlen, bei der die Jusos Bruchsal als einzige parteipolitische Jugendorganisation in Bruchsal die Bruchsaler Jugend und die, die es noch gerne wären, zusammen mit seinem Team der Jusos Bruchsal ansprechen wolle.

Die SPD Bruchsal bedankt sich recht herzlich bei Christian Holzer und der AWO für die Bereitstellung der Räumlichkeiten, bei Tim Schowalter für die musikalische Bekleidung sowie bei allen Vortragenden und Gästen für einen schönen Neujahrsempfang.

 

Homepage SPD Gemeinderatsfraktion / SPD Stadtverband Bruchsal

SPD Untergrombach auf Facebook


https://www.facebook.com/spduntergrombach/

SPD Stadtverband Bruchsal

Bildergebnis für SPD Stadtverband Bruchsal

Jusos Bruchsal

SPD Obergrombach

SPD Büchenau

 

SPD Helmsheim

 

SPD Heidelsheim

 

Unser Kreisverband - Karlsruhe Land

SPD Karlsruhe-Land

SPD Baden Württemberg

Daniel Born - unser Landtagsabgeordneter

Verlinkungsbild Daniel Born

Parsa Marvi unser Bundestagsabgeordneter

SPD

SPD in Europa

Bildergebnis für spd europa block

Arbeitskreis EUROPA

Bildergebnis für Arbeitskreis Europa SPD

Menschen mit Behinderungen in der SPD

WebsoziInfo-News

28.02.2024 19:35 Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz
Die Hängepartie ist endlich vorbei: Heute hat das Europäische Parlament das ambitionierte Naturschutzgesetz verabschiedet, trotz heftiger Kritik von konservativen Kräften. Bis 2030 sollen nun 20 Prozent der zerstörten Ökosysteme an Land und in den Meeren renaturiert werden. „Bis 2050 sollen alle europäischen Naturlandschaften in einem guten Zustand sein. Dieses Ziel dient dem Schutz unserer Artenvielfalt… Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz weiterlesen

26.02.2024 19:03 Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer
Einsatz hat volle Unterstützung Deutschland beteiligt sich im Rahmen eines defensiven Einsatzes mit der Marine am Mandat im roten Meer. Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt den herausfordernden Einsatz. „Der ungehinderte Zugang über die Weltmeere ist für die internationale Wirtschaft von essenziellem Interesse. Deutschland als Exportnation ist auf den offenen Zugang der internationalen Wasserstraßen und Handelsrouten angewiesen. Durch… Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer weiterlesen

15.02.2024 06:09 Den Filmstandort Deutschland stärken
Die vorgestellten Referentenentwürfe zur tiefgreifenden Reform des Filmförderungsgesetzes bieten eine gute Grundlage für die weiteren Beratungen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt insbesondere die Zielsetzungen und Kernpunkte der Reform – wie verlässliche Förderung, bessere Beschäftigungsbedingungen, die Reduzierung bürokratischer Hürden und die Steigerung von Transparenz sowie Effizienz. Helge Lindh, kultur- und medienpolitischer Sprecher: „Die Pläne zur Stärkung der Autonomie… Den Filmstandort Deutschland stärken weiterlesen

14.02.2024 22:08 Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus
Rechtsstaat noch wehrhafter machen Es geht mehr denn je darum, unsere offene Gesellschaft gegen ihre Feinde zu verteidigen. Unser Rechtsstaat muss sich mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln gegen Rechtsextremisten wehren. Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat dafür heute weitere effektive Maßnahmen vorgestellt. „Hunderttausende Menschen gehen seit Wochen gegen Hass und Hetze auf die Straße und… Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus weiterlesen

11.02.2024 12:30 SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS!
Rechtsradikale Kräfte werden immer stärker. Wir müssen dagegen halten – jede und jeder Einzelne von uns. Doch was tun, wenn uns im Alltag Hass und Hetze begegnen? Vom Widerspruch am Stammtisch über Engagement in Organisationen bis zur Unterstützung von Betroffenen: Werde aktiv und setze ein Zeichen für Toleranz und Respekt. Kämpfe mit uns für eine… SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS! weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:49
Heute:227
Online:2

Gemeinde

Wanderungen

Kommt zusammen! Macht Europa stark.

SPD

Unsere Partnerstadt Sainte Marie aux Mines

30 Jahre

Deutsch - Französische Freundschaft

30 ans

d`amitié franco-allemande

Untergrombach - Ste. Marie aux Mines 

1989 -2019

Ste. Marie-aux-Mines ist seit dem 12.07.1989 Partnerstadt von Bruchsal. Sie hat rund 6.000 Einwohner und liegt im Elsass am Fuße der Vogesen. Vorwiegend mit dem Stadtteil Untergrombach ist die Partnerstadt verbunden. Dies hat auch einen besonderen Hintergrund: In den siebziger Jahren wurde von Bruchsaler Soldaten begonnen, einen verfallenen Soldatenfriedhof am Stadtrand herzurichten, auf dem über 1.000 deutsche Soldaten begraben liegen. Vorwiegend Untergrombacher Vereine festigten über Jahre die Freundschaft, die anlässlich der 1200-Jahr-Feier von Untergrombach (1989) zur offiziellen Partnerschaftsunterzeichnung führte. Aufgrund der Nähe (200 km) und der guten Verständigungsmöglichkeiten ist Ste. Marie-aux-Mines auch ein sehr schönes Ausflugsziel.

Freundeskreis Untergrombach/Ste. Marie-aux-Mines e.V.

Freundeskreis Untergrombach/Ste. Marie-aux-Mines e.V.

Sitzungstermine Bruchsal