Stellungnahme zum Integrationsbericht

Veröffentlicht am 01.04.2021 in Fraktion

Fabian Verch für die SPD-Fraktion

Bevor ich mit der eigentlichen Stellungnahme beginne, möchte ich zunächst einmal ein großes Dankeschön an Sie, Frau Kübach, richten für den vorliegenden informativen Bericht und Ihre wertvolle Arbeit.

Das Ziel von Integrationspolitik ist, dass Menschen aus unterschiedlichen Nationen in die Gesellschaft einbezogen sind. Integration bedeutet Teilhabe am gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Leben. Dabei geht es uns weniger um theoretische Konzepte, sondern darum, Zusammenleben im Alltag zu erleichtern und Vielfalt anzuerkennen.

Das ist wahrlich keine Einbahnstraße, sondern ein wechselseitiger Prozess, der vielerlei Anstrengungen aktiv bedarf.

Der Integrationsbericht zeigt, dass diese Bemühungen durchaus umgesetzt werden. Akteure werden miteinander vernetzt, die Gesellschaft nimmt auf unterschiedliche Art und Weise am Integrationsprozess teil.

Als Positivbeispiel möchte ich das „internationale Stadtfest“ hervorheben. Hier erhalten Migrant*innen die Plattform, ihre Kultur vorzustellen. Es wird miteinander und nicht übereinander gesprochen. So können Vorurteile nachhaltig abgebaut werden.

Die finanzielle Unterstützung, die wir als Stadt und Gemeinderat liefern, ist die eine Seite. Die praktische Umsetzung der Integrationsarbeit durch Menschen in Stiftungen, Vereinen, Verbänden, Schulen, bei der Kinderbetreuung, als Arbeitgeber*innen oder auch bei den Kirchen ist die andere Seite. An diese engagierten Bruchsaler*innen geht unser aufrichtiger Dank und Respekt!

Dass bei den Handlungsfeldern die Sprache gemeinsam mit Schule und Bildung an oberster Stelle genannt wird, ist sicherlich kein Zufall, sondern absolut nachvollziehbar und richtig. Spracherwerb ist DER Schlüssel zum Integrationserfolg, denn interkulturelle Verständigung gelingt nur über Kommunikation.

Ohne den weiteren Beratungen vorgreifen zu wollen, verwundert es also nicht, wenn wir in diesem Zusammenhang fordern, genau hier anzusetzen und weitere Maßnahmen zur Förderung von Deutsch als Fremdsprache zu veranlassen. Nur so wird er Weg in eine gemeinsam gestaltete Zukunft unseres Landes und Bruchsals geebnet.

Die Zahlen zeigen, dass wir in Bruchsal viele Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund haben. Dies sind die Arbeitnehmer*innen oder auch Arbeitgeber*innen von morgen. Bildungseinrichtungen und Vereine können hier als Brückenbauer in der Integrationsarbeit dienen.

Fakt ist: Der Großteil der Gesellschaft hat ein großes und berechtigtes Interesse an gelingender Integrationsarbeit. Hierfür sind Begegnungen, gegenseitiges Verständnis, miteinander und voneinander lernen die Eckpfeiler.

Viele Angebote richten sich an Frauen oder werden hauptsächlich von Frauen frequentiert. Es wäre erfreulich, wenn dies gleichermaßen für Männer mit Migrationshintergrund gelten würde. Hier erwarten wir auch zusätzlichen Input von unserer Gleichstellungsbeauftragten, um Synergieeffekte zu erzeugen.

Mit Blick auf die Zukunft müssen wir feststellen, dass viele Integrationsangebote in Coronazeiten nur eingeschränkt wahrgenommen werden können - wenn überhaupt. Die Pandemie stellt uns auch in dieser Hinsicht vor Herausforderungen. Mit Blick auf die Zukunft müssen wir hier zwingend nach Möglichkeiten suchen, damit Integration trotz Pandemie gelingen kann.

Nicht nur hierfür wäre es sicherlich hilfreich, auch bei anderen Kommunen nach Bewährtem Ausschau zu halten, damit dies in Bruchsal übernommen werden kann. 

Das Thema muss insgesamt viel stärker auf die politische Agenda. Deshalb fordern wir selbstverständlich auch eine Fortschreibung dieses ersten Berichts ein, gerne in kürzeren Zeitintervallen.

 

Homepage SPD Gemeinderatsfraktion / SPD Stadtverband Bruchsal

Unsere Bundestagskandidatin Neza Yildirim

SPD Untergrombach auf Facebook


https://www.facebook.com/spduntergrombach/

Vorwärts - Zeitung der deutschen Sozialdemokratie

SPD Stadtverband Bruchsal

Bildergebnis für SPD Stadtverband Bruchsal

Jusos Bruchsal

SPD Obergrombach

SPD Büchenau

 

SPD Helmsheim

 

SPD Heidelsheim

 

Unser Kreisverband - Karlsruhe Land

SPD Karlsruhe-Land

SPD Baden Württemberg

Daniel Born - unser Landtagsabgeordneter

Verlinkungsbild Daniel Born

Gabriele Katzmarek unsere Bundestagsabgeordnete

Online Banner Gabriele Katzmarek

SPD

SPD in Europa

Bildergebnis für spd europa block

Arbeitskreis EUROPA