Stellungnahme zur fortgeführten Planung für den Neubau eines fünfgruppigen Kindergartens in Untergrombach

Veröffentlicht am 23.02.2022 in Fraktion

Anja Krug für die SPD-Fraktion 

Mit dem Neubau einer fünfgruppigen Kindertagesstätte an der Wittumstraße in Untergrombach haben wir eines der größten  haushaltsrelevanten Projekte der kommenden Jahre auf den Weg gebracht. Nachdem wir vor etwa einem Jahr in die Vorberatungen gegangen sind, liegt jetzt die Entwurfsplanung vor, auf die hoffentlich bald mit Ausschreibungen und Baubeginn Fakten geschaffen werden.

Die fortgeführte Entwurfsplanung entwickelt jetzt konkrete  Ideen, wie die 3 Ü3-und 2 Krippengruppen künftig im Gebäude ihren Kita-Alltag erleben dürfen. Er konzeptioniert das abwechslungsreiche Außengelände und sieht im Vergleich zur ersten Planung einige Optimierungen vor. Diese
kann ich namens der SPD-Fraktion ausschließlich begrüßen.

Nach den Erkenntnissen aus der Pandemie ist es sinnvoll, den Kindergarten mit einer Lüftungsanlage auszustatten. Die Anhebung des Gebäudes wird sich nicht nur besser ins Gelände einfügen, sondern vermeidet auch teure Pumpeinrichtungen und zusätzliches Kältepotential. Die neue Anordnung von Toiletten und Schlafräumen ermöglicht sinnvolle Wegebeziehung und die Schaffung ruhiger Rückzugsmöglichkeiten, selbst wenn im Hof getobt wird. Wir freuen uns, dass mit dem kleinen 
Manegenbereich im Außenbereich auch eine Referenz an Ernst Renz geschaffen wird.
Wünschen würden wir uns, dass gerade an der Außenfassade stärker mit Farbelementen gearbeitet wird. Es wäre aus unserer Sicht nicht wünschenswert, wenn man einen Kindergarten nicht als ein fröhlich stimmendendes Gebäude zu erkennen wäre.
Positiv finden wir, dass auch durch die Schaffung eines Aufzugs und eines Inklusionsraumes, der aus Synergiegründen auch für Besprechungen genutzt werden kann, eine Kita für alle entsteht. Wir wollen kein Elitenprojekt, sondern einen Ort, in dem sich jedes Untergrombacher Kind wohlfühlen und entwickeln kann.
Bedauerlich ist freilich die Kostensteigerung. Es ist ärgerlich, dass in der ursprünglichen Planung nicht gleich die Geländemodellierung und die Lüftung eingepreist wurde – daran hätten wir denken müssen. Die Steigerung der Baupreise in den letzten Wochen ist so exorbitant, dass sie uns vor große Herausforderungen stellt. Jedoch sehen wir den Kindergartenneubau als absolute Notwendigkeit an und hoffen, bei der Ausschreibung faire Preise erzielen zu können. Ein kritisches Wort zu jenen – gerade aus der Elternschaft, die sich in der letzten Zeit verstärkt und laut gegen einen fünfgruppigen Neubau ausgesprochen haben: Diese Kritik ist für uns nicht nachvollziebar. Es ergibt Sinn, gleich eine größere Einrichtung zu schaffen anstelle von zwei kleinen, die höhere Personal- und Energiekosten mit sich bringen würden. Im Gegenteil: so ist eine größere Vielfalt, so sind Synergien möglich. Es ist mir persönlich nicht verständlich, wie destruktiv man sich gegenüber einem der größten Projekte im Bereich der Kinderbetreuung in den letzten Jahren äußern kann. Man gewinnt da schon den Verdacht der Wohlstandsverwöhnung. Wir haben einen Gemeinderat und eine Verwaltung, die sich gemeinsam sehr zügig und konsequent dem Problem der fehlenden Kita-Plätze in Untergrombach angenommen haben. Wir sind bereit eine großzügige neue Einrichtung an einem passenden Ort auf der Grundlage guter Standards zu realisieren, in der hoffentlich einige Generationen Untergrombacher Kinder gut betreut werden kann. Darüber wäre doch normalerweise Freude angebracht! Die SPD-Fraktion freut sich jedenfalls über die optimierte Entwurfsplanung für den neuen 5-gruppigen Kindergarten in
Untergrombach und hofft auf baldige Ausschreibungen. Herzlichen Dank an alle, die sich am Prozess beteiligt haben, besonders an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bau- und Sozialbereich!

 

Homepage SPD Gemeinderatsfraktion / SPD Stadtverband Bruchsal

SPD Untergrombach auf Facebook


https://www.facebook.com/spduntergrombach/

Vorwärts - Zeitung der deutschen Sozialdemokratie

SPD Stadtverband Bruchsal

Bildergebnis für SPD Stadtverband Bruchsal

Jusos Bruchsal

SPD Obergrombach

SPD Büchenau

 

SPD Helmsheim

 

SPD Heidelsheim

 

Unser Kreisverband - Karlsruhe Land

SPD Karlsruhe-Land

SPD Baden Württemberg

Daniel Born - unser Landtagsabgeordneter

Verlinkungsbild Daniel Born

Parsa Marvi unser Bundestagsabgeordneter

SPD

SPD in Europa

Bildergebnis für spd europa block

Arbeitskreis EUROPA

Bildergebnis für Arbeitskreis Europa SPD

Menschen mit Behinderungen in der SPD

WebsoziInfo-News

29.06.2022 17:26 Verbrenner-Aus: Kein Weg an E-Mobilität vorbei
In der Europäischen Union werden ab 2035 keine Diesel- und Benzin-PKW mehr zugelassen. Darauf einigten sich die EU-Umweltministerinnen- und -minister in Brüssel. Für PKW führt an der Elektromobilität damit kein Weg vorbei, sagt Detlef Müller. „Die grundsätzliche Entscheidung, ab 2035 auf Pkw und leichte Nutzfahrzeuge ohne CO2-Ausstoß zu setzen, ist richtig und wichtig zur Erreichung… Verbrenner-Aus: Kein Weg an E-Mobilität vorbei weiterlesen

29.06.2022 17:17 Unser Entlastungspaket
Die Preise für Benzin und Diesel, für Lebensmittel und fürs Heizen steigen rasant. Viele fragen sich in diesen Tagen: Komme ich hin mit meinem Geld? Reicht es noch am Monatsende? Die SPD-geführte Bundesregierung hat umfangreiche Entlastungen auf den Weg gebracht. In der Summe reden wir über mehr als 30 Milliarden Euro. Diese Entlastungen kommen jetzt an,… Unser Entlastungspaket weiterlesen

24.06.2022 15:36 Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben
Die Entscheidung, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein, so SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Die Entscheidung der EU-Staats- und Regierungschefs, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein für Solidarität, Kooperation und Zusammenhalt auf dem europäischen Kontinent. Gemeinsam mit dem französischen… Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben weiterlesen

24.06.2022 13:36 Wir stehen für eine gesellschaftliche Modernisierung
Der Bundestag hat die Streichung des Werbeverbots für Abtreibungen aus dem Strafgesetzbuch beschlossen. Das war längst überfällig, sagen die beiden SPD-Fraktionsvizes Dirk Wiese und Sönke Rix. Dirk Wiese, stellvertretender Fraktionsvorsitzender: „Heute schlagen wir ein neues Kapitel in der Rechtspolitik auf, indem wir für mehr Rechtssicherheit für Ärztinnen und Ärzte einerseits und für mehr Selbstbestimmung von Frauen… Wir stehen für eine gesellschaftliche Modernisierung weiterlesen

24.06.2022 09:04 BAföG weiter öffnen und elternunabhängiger machen
Der Bundestag hat die 27. BAföG-Novelle verabschiedet, eine der umfangreichsten Reformen seit 20 Jahren. Darin werden u.a. die Bedarfssätze, der Kinderbetreuungszuschlag und der Wohnzuschlag erhöht. „Bildung darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen. In kaum einem Industrieland hängen die Bildungschancen so sehr vom Elternhaus ab wie in Deutschland. Immer weniger Menschen haben BAföG erhalten. Diesen… BAföG weiter öffnen und elternunabhängiger machen weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:20
Heute:2
Online:2

Gemeinde

Wanderungen

Kommt zusammen! Macht Europa stark.

SPD

Unsere Partnerstadt Sainte Marie aux Mines

30 Jahre

Deutsch - Französische Freundschaft

30 ans

d`amitié franco-allemande

Untergrombach - Ste. Marie aux Mines 

1989 -2019

Ste. Marie-aux-Mines ist seit dem 12.07.1989 Partnerstadt von Bruchsal. Sie hat rund 6.000 Einwohner und liegt im Elsass am Fuße der Vogesen. Vorwiegend mit dem Stadtteil Untergrombach ist die Partnerstadt verbunden. Dies hat auch einen besonderen Hintergrund: In den siebziger Jahren wurde von Bruchsaler Soldaten begonnen, einen verfallenen Soldatenfriedhof am Stadtrand herzurichten, auf dem über 1.000 deutsche Soldaten begraben liegen. Vorwiegend Untergrombacher Vereine festigten über Jahre die Freundschaft, die anlässlich der 1200-Jahr-Feier von Untergrombach (1989) zur offiziellen Partnerschaftsunterzeichnung führte. Aufgrund der Nähe (200 km) und der guten Verständigungsmöglichkeiten ist Ste. Marie-aux-Mines auch ein sehr schönes Ausflugsziel.

Freundeskreis Untergrombach/Ste. Marie-aux-Mines e.V.

Freundeskreis Untergrombach/Ste. Marie-aux-Mines e.V.

Sitzungstermine Bruchsal